Datenschutz und Nutzungserlebnis auf vayuna.de

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen und im Impressum.

Einwilligungseinstellungen

Hier können Sie eine eigenständige Konfiguration der zugelassenen Cookies vornehmen.

Technische und funktionale Cookies, für das beste Nutzererlebnis
?
Marketing-Cookies, um die Erfolgsmessung und Personalisierung bei Kampagnen gewährleisten zu können
?
Tab2

Den Tod ins Leben holen, um wirklich zu leben

Anschrift zum Seminar

Seminarbeschreibung

Den Tod ins Leben holen, um wirklich zu leben

Ein neunmonatiges Achtsamkeitstraining über das Leben, das Sterben und den Tod

In diesem Online-Training finden Sie heraus, was im Leben wirklich zählt und wie es möglich ist, mitten im geschäftigen Alltag immer wieder einen Schritt zurückzutreten, um uns innerlich auf das Wesentliche auszurichten. Obwohl es nur zwei Gewissheiten im Leben gibt – wir werden alle sterben und wir wissen nicht wann – vermeiden viele Menschen zeitlebens das immer noch tabuisierte Thema Sterben und Tod und empfinden eine Scheu, sich mit der eigenen Endlichkeit zu beschäftigen. Und so ist es nicht verwunderlich, dass nur wenige Menschen die Fragen, was nach ihrem Tod geschehen soll, in umfassender Weise geklärt haben. Diejenigen jedoch, die sich mit Mut und Entschlossenheit dieser Aufgabe zugewandt haben, berichten davon, dass sie intensiver und entspannter leben, weil die letzten Dinge geregelt sind.

Während es für viele Menschen selbstverständlich ist, eine Hochzeit bereits ein Jahr im Voraus zu planen, ist für die Abschlussfeier eines Lebens eine solche Planung meistens nicht üblich. Nur 30 Prozent der Deutschen haben eine Verfügung für den Todesfall getroffen. Wenn das bei Ihnen anders werden soll und Sie Lust haben auf eine spannende Entdeckungsreise rum um die Themen Leben, Sterben und Tod, dann ist das neunmonatige Achtsamkeitstraining genau das Richtige für Sie. In Gemeinschaft mit anderen Menschen, die das gleiche Ziel verfolgen und mit achtsamer Wegbegleitung entwickeln Sie Schritt für Schritt Ihr persönliches Vorsorge-Handbuch und erhalten viele berührende Impulse für das elementarste Erlebnis unseres Lebens, das Sterben und den Tod.

Bereite Dich jetzt auf den Tod vor, damit Dein Leben intensiver und erfüllender wird.
Stephen Levine

Um die nachfolgenden Schwerpunktthemen geht es in diesem Online-Training:

  • Einübung in die Praxis der Achtsamkeit
  • Ausrichtung auf das Wesentliche im Leben
  • Auf meinen Spuren: Erfahrungen mit Sterben und Tod im Leben
  • Das goldene Buch: Das persönliche Vorsorge-Handbuch in drei Schritten erstellen
  • Lebensrückschau: Die wichtigsten Stationen erkennen
  • Wünsche für die Sterbephase festlegen
  • Kommunikation über das Sterben und den Tod einübenUnsere große Chance: Lieben lernen im Hier und Jetzt
  • Der krönende Abschluss: Die magische Liste vor der Kiste

Wenn Sie an diesem Training teilnehmen, verpflichten Sie sich, täglich mindestens 15 Minuten Achtsamkeit zu praktizieren, Sie haben die Bereitschaft zum regelmäßigen Literaturstudium, zu zwei schriftlichen Reflektionen und zum regelmäßigen Austausch mit einem Menschen des Online-Trainings. Sie nehmen an neun Zoom-Meetings à zwei Stunden teil und erhalten insgesamt zehn Studienbriefe zwischen den Meetings. In diesen neun Monaten erarbeiten Sie Ihr „goldenes Buch“, ein persönliches Vorsorge-Handbuch, in dem alles hinterlegt ist, was Ihnen im Leben, bei einer schweren Erkrankung, dem Sterben und dem Tod wichtig ist.

Wenn wir in Gedanken mit dem Tode vertraut sind,
nehmen wir jede Woche, jeden Tag als ein Geschenk an,
und erst wenn man sich das Leben so stückweise
schenken lässt, wird es kostbar.

Albert Schweizer

Termine:
  • Trainingsstart: 10. Mai 2021
  • Trainingsstart: 7. Juni 2021
  • Trainingsstart: 5. Juli 2021
  • Trainingsstart: 5. August 2021
  • Trainingsstart: 6. September 2021
  • Trainingsstart: 7. Oktober 2021
  • Trainingsstart: 4. November 2021
  • Trainingsstart: 2. Dezember 2021

Dauer: neun Monate, neun Zoom-Begegnungen im monatlichen Abstand.

Informationsveranstaltung:
Vor der verbindlichen Anmeldung für das Online-Achtsamkeitstraining erfolgt die Teilnahme an der kostenlosen Informationsveranstaltung. Die Anmeldung für einen Termin der Informationsveranstaltungen erfolgt per E-Mail (info@forumachtsamkeit.de). Wenige Tage vor der kostenlosen Informationsveranstaltung werden die Zoom-Zugangsdaten per E-Mail versandt.

Ort: Online via Zoom

Leitung: Rüdiger Standhardt
Dipl.-Pädagoge, Studium der evangelischen Theologie. Trainer und Coach für Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung. Seit 1998 Ausbilder in achtsamkeitsbasierten Verfahren. Ausbilder für das von ihm entwickelte Training Achtsamkeit in Organisationen (TAO), Yogalehrer (BDY/EYU), TZI-Gruppenleiter (RCI int.). Meditationspraxis seit 1979 bei Wenzel Graf von Stosch, langjährige Zen- und Yoga-Praxis bei Pater Hugo Makibi Enomiya-Lassalle, Dr. Michael von Brück und Sriram. MBSR-Ausbildung bei Dr. Jon Kabat-Zinn, Dr. Saki Santorelli, Melissa Blacker und Florence Meleo-Meyer am Center for Mindfulness (CFM).
Gründer und Leiter des Forum Achtsamkeit – Institut für Ausbildung, Training und Coaching.
Autor verschiedener Buchveröffentlichungen, zuletzt (zusammen mit Cornelia Löhmer): Timeout statt Burnout. Einübung in die Lebenskunst der Achtsamkeit. Klett-Cotta 2012, 7. Auflage 2018 (mit Übungs-CD); MBSR – Die Kunst, das ganze Leben zu umarmen. Einübung in Stressbewältigung durch Achtsamkeit. Klett-Cotta 2014, 6. Auflage 2020 (mit zwei Übungs-CDs)
Homepage: www.forumachtsamkeit.de

Seminargebühr: 495,- EUR (incl. zehn ausführlichen Studienbriefe)

Info & Anmeldung:
Forum Achtsamkeit
Rüdiger Standhardt
Telefon: 0641-493605
Mobil: 0160-8461353
E-Mail: info@forumachtsamkeit.de

Teilnahmegebühr

495,00 €